10 Gründe für Outdoor-Fitness

Inhaltsverzeichnis

Das Training im Freien erfreut sich heutzutage einer immer größer werdenden Beliebtheit. Oftmals wird ein Outdoor-Workout einer Trainingseinheit im Fitnessstudio vorgezogen. Doch was sind eigentlich die ausschlaggebenden Gründe dafür? Welche Vorteile bringt ein Training im Freien mit sich und wie wirkt sich ein solches auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden aus? Diese Fragen gilt es zu klären, indem speziell auf 10 Gründe im Detail eingegangen wird.

1. Outdoor-Workouts schützen vor Erkältungen

Regelmäßige Outdoor-Einheiten stärken das Immunsystem – ständiger Schnupfen und nerviger Husten gehören somit der Vergangenheit an. Einerseits atmen wir während des Sports nicht die verbrauchte Heizungsluft ein, die speziell in der kalten Jahreszeit mit zahlreichen Krankheitserregern bereichert ist. Andererseits hat die Kombination aus frischer Luft und Bewegung eine durchaus positive Wirkung auf unser Immunsystem. Die Durchblutung wird in Schwung gebracht und in weiterer Folge das Blut mit frischem Sauerstoff angereichert. Außerdem wird unsere Nährstoffversorgung optimiert und Entzündungswerte bleiben im niedrigen und somit gesunden Bereich. Fitness im Freien führt also tatsächlich zu einer besseren Gesundheit.

2. Beim Training gleichzeitig Vitamin D tanken

Vor allem an finsteren Wintertagen ist es enorm wichtig, sich nicht drinnen zu verschanzen und nach draußen zu gehen. Beim Outdoor-Workout holt man sich somit eine durchaus große und wichtige Ladung an Vitamin D. Die Aufgabe von diesem lebenswichtigen Vitamin ist es, uns Menschen auch in kalten, nassen und nebligen Wintermonaten fit und gesund zu halten. Durch Vitamin D wird Kalzium im Körper reguliert, welches für die Bildung von Knochensubstanz, für die Muskulatur sowie eine gesunde Blutgerinnung erforderlich ist. Außerdem macht Vitamin D glücklich. Das ist doch ein toller Grund für ein Training in der Natur, oder?

3. Outdoor-Fitness hilft beim Stressabbau

Während des Trainings in der Natur bleibt definitiv keine Zeit, an das nächste Business Meeting mit einem wichtigen Kunden oder die Auseinandersetzung mit dem Liebsten zu denken. Egal, ob man sich auf Ausdauer oder Kraft spezialisiert, die Aufmerksamkeit liegt in der frischen Luft viel leichter dort, wo sie auch wirklich sein soll – nämlich auf dem eigenen Körper. Das ermöglicht dem Kopf eine wohlverdiente und wichtige Pause. Es liegt in der menschlichen Natur, dass es uns draußen viel leichter fällt, zu entspannen. Die speziellen Gerüche und Geräusche wirken beruhigend auf unsere Nerven und beleben unseren Geist. Outdoor-Workouts können bei jedem Wetter abgehalten werden, es gibt ja bekanntlich kein schlechtes Wetter – nur schlechte beziehungsweise falsche Kleidung. Schlechtes Wetter ist also keine Ausrede, um auf der faulen Haut vor dem Fernseher liegen zu bleiben.

4. Motivation durch Gemeinschaft

Outdoor-Training auf Bewegungsparks oder Trimm Dich Pfaden in einer Gruppe führt zu einer ordentlichen Portion an Extra-Motivation. Hast du schon mal die Erfahrung gemacht und mit vielen anderen Sportlern gemeinsam trainiert? Von außen wird man oftmals von beeindruckten Zuschauern beobachtet – ein tolles Gefühl! Jeder einzelne in der Trainingsgruppe geht an sein eigenes Limit und pusht somit auch gleichzeitig die anderen. Man ist unglaublich stolz, ein Teil dieser sportlichen Gemeinschaft zu sein. Zudem wirkt es motivierend, um eine Übung länger durchzuhalten und eventuell auch neue Bestzeiten zu erzielen. Man kann immer wieder aufs Neue andere Trainings Spots ausprobieren, viele Gleichgesinnte kennenlernen und von jedem etwas Neues dazulernen. Die Sportanlagen oder Calisthenics-Parks von Outgym sind beispielsweise ein idealer Partner für deine Outdoor-Fitness-Einheit . Also ab nach draußen!

5. Länger dranbleiben durch Abwechslung

Workouts im Fitnessstudio können auf Dauer oftmals langweilig werden, es ist einfach immer der gleiche Ablauf. Bei Outdoor-Workouts gibt es hingegen Abwechslung ohne Ende. Das fängt schon bei den Witterungsbedingungen an und geht bis zum Ausprobieren von spannenden neuen Trainingsgeräten wie unseren Norwell Hip oder Oakline Himmelsleiter. Monotonie im Fitnessstudio war also gestern – Outdoor-Training steht für einen größeren Spaßeffekt. Es gibt draußen keine Standard-Fitnessgeräte, also muss sich der Körper beim individuellen Training immer wieder neuen Herausforderungen und Reizen stellen. Ein rundum fitter und gesunder Körper ist das Ergebnis!

6. Outdoor-Training führt zu mehr Selbstliebe

Wenn du an einem grauen Regentag deine Sportklamotten anziehst und einfach draußen los-powerst und dein Workout durchziehst, fühlst du dich danach einfach unbesiegbar. Vielleicht kennst du dieses Gefühl ja schon, beispielsweise wenn du beim Joggen von einem plötzlichen Regenguss überrascht wurdest. Zuerst ist es zugegebenerweise schon etwas ärgerlich, aber schon kurz nachdem dieses Gefühl verflogen ist, läuft es sich tatsächlich noch runder. Es ist vollkommen egal, ob du danach klitschnass bist oder aussiehst wie ein zerrupfter Vogel. Das wunderbare Gefühl nach der warmen und entspannenden Dusche ist dann einfach nur noch unschlagbar. Bewegung in der Natur verbessert somit deine Zufriedenheit mit dir selbst und deinem Körper. Es kann in großem Maße dabei helfen, ein besseres Gefühl für den eigenen Körper zu entwickeln und lenkt die Aufmerksamkeit verstärkt auf unsere Fähigkeiten statt auf unser Aussehen. Also leg gleich los und feiere dich selbst!

7. Fitness in der Natur ist für absolut jeden geeignet

Das Tolle an einem Outdoor-Workout ist, dass man sein individuelles Trainingslevel selbst bestimmen kann. Anstelle eines Sprints kann man einfach einen schnelleren Lauf absolvieren. Liegestütze sind einfach durchzuführen, wenn man sie in einer erhöhten Position, zum Beispiel an einer Bank, macht. Kniebeugen kann man mit einem Baumstamm auf den Schultern noch intensiver spüren. Jede einzelne Übung kann somit auf das eigene Level angepasst werden. Bereits nach zwei bis drei Wochen mit mindestens zwei Trainingseinheiten kann eine durchaus große Steigerung erzielt werden. Also egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi – Sport im Freien ist für jeden geeignet und macht ungemein viel Spaß. Mit den Geräten in den modernen Sportparks von Outgym ist ein tolles Training garantiert. Probiere es einfach mal aus und überzeuge dich selbst davon!

8. Mentaler Ermüdung und Konzentrationsschwäche entgegenwirken

Das alleinige Betrachen von Landschaftsbildern kann eine Erholung von geistiger Ermüdung bewirken – und das bereits nach zehn Minuten! Jetzt stell dir vor, was ein tatsächlicher Aufenthalt in der Natur bewirken kann. Und dann auch noch in Kombination mit Bewegung, Sport und Spaß. Outdoor-Workouts in erholsamen Umgebungen wie Parks oder Grünanlagen helfen also dabei, die Konzentrationsfähigkeit wiederherzustellen und in weiterer Folge zu stärken. Das ist doch auf jeden Fall ein gutes Argument für eine Trainingseinheit im Freien oder?

9. Weniger Anspannung, Müdigkeit und Depressivität

Die verschiedenen Düfte in der Natur helfen dabei, sich rundum fitter und energiegeladener zu fühlen. Ein Stoff, der zum Beispiel nach Jasmin riecht, spricht im Gehirn dieselben Rezeptoren wie Schlaf- oder Beruhigungsmittel an. Der Geruch von Sandelholz beschleunigt etwa die Zellteilung und kann zu einer verbesserten Wundheilung beitragen. Dafür müssen wir nicht zwingend extra nach Fernost reisen. Auch in europäischen Parks wirkt Bewegung auf die wichtigen physiologischen Parameter wie das Herz, den Blutdruck und die Herzfrequenzvariabilität. Somit nehmen Anspannung, Müdigkeit und Depressivität deutlich ab und das Erlebnis von Bewegung in der freien Natur sorgt für einen wohltuenden Entspannungseffekt.

10. Training für Sparsame

Ein weiterer wichtiger Vorteil von Outdoor-Fitness ist definitiv der Kostenfaktor. Denn alles, was im Grunde wirklich benötigt wird, sind ein gutes Schuhwerk und geeignete Sportkleidung. Das Training an sich beginnt nämlich schon vor der eigenen Haustür. Somit lässt sich bereits der Weg zum nächstgelegenen Park mit Trainingsgeräten optimal zum Aufwärmen nutzen. Der eigene Körper kommt also gleich auf Betriebstemperatur und im Park angekommen kann gleich mit dem eigentlichen Training an Geräten, beispielsweise vom innovativen Unternehmen Outgym, begonnen werden. Anstatt also monatlich, oft überteuerte Raten ans Fitnessstudio zu überweisen, kannst du beim Outdoor-Fitness super sparen und trotzdem fit werden. Natürlich kannst du am Anfang auch einen Trainer oder eine Trainerin engagieren, damit du erstmal lernst, wie du die Geräte am besten nutzt oder wie du ein Outdoor-Training gesund durchführst. In der Regel sind aber bei allen Outdoor Fitness Geräten eine erklärende Beschilderung angebracht. Wenn du jedoch die Grundlagen beherrscht, kannst du auch selbst deine Trainings zusammenstellen oder von Gleichgesinnten lernen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass regelmäßige Bewegung in der Natur zu mehr Zufriedenheit und einem ausgeglicheneren, gesunden und fitten Lebensstil führt. Also nichts wie los, erkunde die Natur und beweg dich! Das Unternehmen Outgym hilft bei der Planung und Erstellung moderner und hochwertiger Sportparks. Egal ob Nordic Walking, Calisthenics oder Kraft-Ausdauertraining, Outgym ist der ideale Partner für jedes Vorhaben. Zudem bietet das Unternehmen die Erstellung einer App für Ihren Sportpark an!

Tipp: Finden Sie den nächsten Outdoor Sportpark oder Trimm Dich Pfad in Ihrer Nähe: www.trimm-dich-pfad.com

Comments 2

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin Schulleiterin einer staatlichen Grundschule, außerdem Sportlerin. Ich möchte an unserer Schule, die erst 2018 neu saniert an uns übergeben wurde, inklusive einer super modernen Turnhalle, die im September 2020 eröffnet wurde, einen Outdoor Bewegungspfad installieren . Die Bedingungen für einen Ort zum Lernen und auch Spielen sind optimal. Mir kam kürzlich die Idee einen Trimm dich Pfad auf dem Schulgelände zu installieren, auch deshalb weil wir im Augenblick kein Sportunterricht in der Turnhalle anbieten dürfen. Ich habe Ihre Seite gefunden und freue mich über so viele tolle Inspirationen. Vlt. finden wir einen Weg um zusammen arbeiten zu können. Das würde mich riesig freuen. Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören.
    Alles Gute für Sie und herzliche Grüße
    Bärbel Wilhelm

  2. Da alle Fitnessstudios gerade geschlossen sind, will ich nach einem Outdoor-Fitnessplatz suchen. Vielen Dank für diesen Beitrag über solche Trainings. Wahrscheinlich werde ich diese Methode im Frühling probieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.