Blick hinter die Kulissen: Produktion unserer Oakline Fitnessgeräte

Die Firma “Outgym” gilt seit mehreren Jahren als Spezialist in Sachen Outdoor Sport. Sogenannte Trimm dich Pfade, Bewegungsparcours und Generationenparks werden mit hochwertigen Fitnessgeräten ausgestattet, gewartet und im notwendigen Falle auch repariert. Das in Heroldsbach in Oberfranken ansässige Unternehmen hat sich auf das Herstellen von Outdoor Sportgeräten fokussiert und hat nun einen Einblick in die Produktion dieser ermöglicht.

Wie also läuft die Herstellung eines Outdoor Sportgerätes ab? Welche Materialen werden in diesem Fall verwendet? Wo kann ich derartige Gerätschaften bereits finden und sind diese tatsächlich für Jedermann geeignet?

All die Antworten werden Sie nachfolgend erhalten und viele weitere interessante Aspekte rund um die Herstellung von Outdoor Sportgerätschaften erfahren.

Grundlegend erfordert die Produktion von Fitnessequipment äußerste Präzision und handwerkliches Geschick. Das Team (u.a. staatlich geprüfter Techniker, zertifizierter Spielplatzprüfer nach DIN SPEC 79161, Zerspanungsmechaniker) der Firma „Outgym“, hat es sich zur Aufgabe gemacht, hochwertige Produkte durch sorgfältige und präzise Arbeit herzustellen. Mittels der Nutzung von Spezialmaschinen und dem korrekt angewandtem „Know-how“ der Mitarbeiter stellen auch die schwierigsten Konstruktionen keinerlei Probleme dar.

Aber wie genau ist der Ablauf von der Idee bis zur tatsächlichen Fertigung?

Allem voraus geht die Planung und Konstruktion unter Berücksichtigung neuester sportmedizinischer Erkenntnisse über das CAD-Programm „Autodesk Inventor“. „Computer-aided design“, zu Deutsch: „rechnerunterstütztes Konstruieren“ ermöglicht dem Anwender auf Basis der EDV, ganze Entwürfe oder Teile von Entwürfen zu erstellen. Beim sogenannten „Autodesk Inventor“ handelt es sich um eine parametrische 3D-CAD-Software, mit dessen Hilfe die jeweiligen Outdoor Sportgeräte Schritt für Schritt genau geplant und entworfen werden können. Besonders im Maschinen,- Werkzeug- und Anlagenbau findet derartige Software Anklang und ermöglicht dem Anwender, benötigte Zeichnungen (2D) und die dazugehörigen Modelle (3D) zu erstellen. Ein großer, positiver Aspekt ist, dass alle erstellten Zeichnungen assoziativ mit den jeweiligen Modellen verknüpft werden. Das bedeutet, dass bei allen Änderungen an den 3D-Modellen die dazugehörigen 2D-Zeichnungen automatisch angepasst und nachgeführt werden.

Durch die Nutzung derartiger Software wird sichergestellt, dass es zu keinem Zeitpunkt im Herstellungsprozess der Outdoor Sportgeräte an Präzision und Akkuratesse mangelt.

Zu jeder Produktion eines Gerätes gehört, wie im obigen Verlauf kurz erwähnt, eine Vielzahl von Zeichnungen, die elementar für den weiteren Verlauf der Herstellung sind. Dies sind im Detail die Montage- und Fertigteilzeichnungen, Herstellzeichnungen, Detailzeichnungen, Fundamentpläne sowie die Zeichnungen für die jeweilig einzuhaltenden Freizonen. Dem Ganzen folgen zusätzliche Dokumente wie der Arbeitsplan und die Produktionsanweisungen sowie ein Prüfplan.

Erst wenn alle Zeichnungen und Pläne genauestens ausgearbeitet und statisch bewertet sind und die Wahl der zu verwendenden Materialien abgeschlossen ist, beginnt die handwerkliche Arbeit.

Grundsätzlich legt das oberfränkische Unternehmen „Outgym“ bei der Herstellung all ihrer Outdoor Fitnessgeräte großen Wert auf hochwertige Materialien. So auch bei der „Oakline-Serie“. Hier wurde, entgegen Outdoor Sportgerätschaften anderer Hersteller, die hauptsächlich Tropenhölzer wie Cumaru oder Bongossi verwenden, ausschließlich auf deutsches bzw. europäisches Eichenholz zurückgegriffen. Dieses bietet den großen Vorteil, dass es eine hervorragende Dauerhaftigkeitsklasse aufweist.

Hierdurch ist es gegenüber möglicher Durchfeuchtung, Wechselfeuchte sowie Hitze oder Kälte gewappnet und somit äußerst widerstandsfähig. Zudem benötigt es keinerlei zusätzlich künstliche Behandlung. Außerdem ist das verwendete Holz besonders in optischer Manier ein wahrer Leckerbissen in jeder Outdoor Sportanlage. Darüber hinaus besitzt das verwendete Eichenholz einen überaus angenehm und warm wirkenden Charakter.

Dieser Umstand begünstigt nicht nur den Vorteil einer ansprechenden Optik. Auch in Sachen Haptik, Stabilität und Robustheit trumpfen die Geräte der „Oakline-Serie“ stark auf.

Ein weiterer wichtiger Eckpfeiler aller Konstruktionen bildet das Material der jeweiligen Verschraubungen und verwendeten Reckstangen. Hierbei greift die Firma „Outgym“ auf Edelstahl zurück. Dieser wirkt, gepaart mit klassischem Eichenholz, überaus ansprechend und elegant. Bei allen Verschraubungs- und Befestigungselementen wird nicht nur A2, sondern A4-Edelstahl verwendet. Dieser ist ebenfalls äußerst widerstandsfähig. So stellen mögliche Korrosion und andere, von außen einwirkende intensive Kräfte, keine Probleme dar.

Die jeweiligen Formschlüsse der Reckstangen werden durch Flanschplatten gebildet. Die Rohre weisen einen Durchmesser von 3,2 mm auf und sorgen somit für eine größtmögliche Stabilität des Gerätes. Mögliche Unsicherheiten während der Übungsausführungen werden somit weitestgehend ausgemerzt.

Sofern sämtliche Zeichnungen und Planungsarbeiten erledigt sind, folgt das handwerkliche Arbeiten. Zunächst werden die aus Eichenholz bestehenden Balken unter Verwendung von Profimaschinen passend und sauber zugeschnitten. Sind alle benötigten Holzstücke passend zugeschnitten, werden diese daraufhin säuberlich gehobelt. Alle Balken, die in der jeweiligen Konstruktion vertikal angebracht werden müssen, werden abgeschrägt, um mögliche Wasserstauungen zu vermeiden. Nachdem alle Holzstücke gehobelt und abgeschrägt wurden, folgt das Entgraten. Hierbei werden alle scharfen, beim Herstellungsprozess entstandene Kanten, Splitter und/oder Auffaserungen entfernt.

Sobald alle Grate entfernt worden sind, werden alle Holzbalken entsprechend ihrer jeweiligen Verwendung zunächst angezeichnet. Darauf folgt das Anbohren und Absenken der Stücke. Alle infolge des Anbohrens entstandenen Löcher wurden fein säuberlich geschmirgelt und abgerundet.

Auf diese Weise wird möglichen Verletzungen aufgrund von Splittern oder Ähnlichem vorgebeugt. Die dazugehörigen Verschraubungen passen perfekt in die dafür vorgesehenen gebohrten Löcher und schließen diese glatt ab.

Bei bestimmten Geräten der „Oakline-Serie“ werden Teile vor der Auslieferung bereits vormontiert.

Sind alle Holzbalken vollständig bearbeitet und Teile montiert, erfolgt die Endkontrolle des Outdoor Sportgerätes auf eventuelle Fehler. Besteht die Gerätschaft diese Kontrolle, ist sie für den sportlichen Gebrauch freigegeben und darf in einer Sportanlage wie beispielsweise einem Trimm dich Pfad eingerichtet und aufgebaut werden. Alle Geräte der Oakline Serie sind nach Richtlienien der DIN 16630 konstruiert und gebaut.

Aufgrund der verwendeten Materialien lässt sich hinzufügen, dass bei den Outdoor Sportgeräten der „Oakline-Serie“ fast keine Verschleißerscheinungen zu beobachten sind.

Infolgedessen reduzieren sich die Wartungs- und Instandhaltungskosten ebenfalls auf ein Minimum. Sie profitieren von der Langlebigkeit der verwendeten Werkstoffe.

Insgesamt besteht die „Oakline-Serie“ aus 15 Outdoor Sportgeräten. Alle Geräte dienen der körperlichen Ertüchtigung und können passend in Ihr eigenes Fitnessprogramm integriert werden. „Outgym“ legt bei der Herstellung aller Geräte großen Wert auf Funktionalität. Auf diese Weise decken sie ein sehr großes Spektrum an möglichen Interessenten ab.

Hierbei ist es egal, zu welcher Altersklasse Sie gehören oder in welchem Zustand sich Ihre körpereigene Fitness befindet. So sind auch Personen der Altersgruppe 65+ herzlich eingeladen, die Vorteile des Outdoor Sports mithilfe fein ausgearbeiteter Sportgeräte zu nutzen und von ihnen zu profitieren. Ebenso können auch jüngere Personen bereits mittrainieren.

Da es sich bei allen Übungen um sogenanntes Eigengewichtstraining handelt, es also keine Zusatzgewichte benötigt, besteht keinerlei Gefahr in Bezug auf die körperliche Entwicklung der jüngeren Person.

Durch das facettenreiche Angebot der verschiedenen Übungsvarianten wird ein ganzheitliches Training ermöglicht. So gehören das Aufwärmen und Dehnen ebenso zu jeder Sporteinheit wie die Ausführung der jeweiligen Übung selbst. Auf diese Weise lassen sich Ihre motorischen Grundeigenschaften wie Schnelligkeit, Beweglichkeit, Ausdauer, Kraft und Koordination nachhaltig verbessern und steigern. Auch die Bereiche des Muskelaufbaus und der Fettreduktion werden mithilfe der 15 Outdoor Sportgeräte stark unterstützt und gefördert.

Egal, ob Sie sich an der Himmelsleiter ertüchtigen wollen, Ihre Liegestützperformance verbessern möchten oder Ihre Balancierkünste unter Beweis stellen wollen. Die „Oakline-Serie“ bietet für jeden die passende Möglichkeit, seine körperliche Konstitution nachhaltig zu verbessern und zu stärken. Sollten Sie sich im Bereich des Sports nicht allzu gut auskennen, stellt dies absolut kein Problem dar.

Alle Outdoor Sportgeräte werden in der Regel mit einer entsprechenden Beschilderung versehen. Auf dieser können Sie sowohl die Übungsausführung als auch die im Körper angesprochenen Muskelpartien genauestens nachlesen.

Besonders der Umstand der freien Natur in Kombination mit effektivem Training an Outdoor Geräten wirkt wahre Wunder auf unseren Körper und empfiehlt sich so besonders für jeden, der dem Alltagsstress für ein paar Stunden in der Woche entfliehen und sich körperlich auf ein neues Level steigern möchte. Selbstredend sind auch alle anderen Sportbegeisterten herzlichen eingeladen.

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung aller Geräte, die der „Oakline-Serie“ entstammen.

  1. Oakline Balancierbalken
  2. Oakline Balanciertau
  3. Oakline Barren
  4. Oakline Dual Reck
  5. Oakline Flachbank
  6. Oakline Froschsprung
  7. Oakline Himmelsleiter
  8. Oakline Liegestützgerät
  9. Oakline Liegezugstation
  10. Oakline Schrägbank
  11. Oakline Seilschwingen
  12. Oakline Seitsprung
  13. Oakline Slalomlauf / Wechselsprint
  14. Oakline Sprossenwand
  15. Oakline Triple Reck

Alle Geräte (inklusive Bilder und bauliche Skizzen) sowie die dazu passenden Übungsbeschreibungen der „Oakline-Serie“ finden Sie hier:

https://outgym.de/trimm-dich-pfade/oakline-serie/

Lassen Sie sich von funktionellen und langlebigen Outdoor Sportgeräten aus Oberfranken überzeugen und besuchen Sie eine der zahlreichen Sportanlagen, die die Firma „Outgym“ bereits ausgestattet hat. Profitieren Sie vom robusten und stabilen Charakter der Gerätschaften und genießen Sie das elegante Design in freier Natur.

Sollten sich Ihnen Fragen jedweder Natur auftun, melden Sie sich gerne bei uns. Wir werden Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung stehen!

Ihr Outgym Team

Comments 1

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.