Unsere neue Oakline-Serie überzeugt mit zeitlosen Design und sagenhafter Haltbarkeit aufgrund unserer speziell eingesetzten Materialien (Eiche und Edelstahl).

Holz ohne künstliche Behandlung

Das Holz unserer Geräte besteht aus massiver Eiche. Eichenholz besitzt eine hervorragende Dauerfestigkeitsklasse und ist äußerst widerstandsfähig ohne künstliche Behandlung. Viele Holzarten müssen teilweise chemisch behandelt werden, was eine Vielzahl von Nachteilen mit sich bringt. Das die Imprägnierung oftmals nicht durch das komplette Holz erfolgt, wird sich im Laufe der Jahre das Holz von Innen heraus “Morsch” werden, was sehr schlecht bei Inspektionen kontrolliert werden kann und Risiken mit sich bringen.

Heimisches Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft

Wir sind der Überzeugung, dass Outdoor Fitnessgeräte aus heimischen Holz bestehen sollen. Das Holz für unsere Geräte wird speziell ausgesucht, weshalb wir hier osteuropäische Eiche verwenden. Da die Winter in östlichen Teilen Europas meist meist wesentlich strenger sind, weißen die Hölzer eine deutlich bessere Haltbarkeit auf. Nur die besten Hölzer sind gut genug für unsere Oakline Serie. Zudem legen wir einen besonderen Augenmerk auf eine strenge nachhaltigee Forstwirtschaft.

Kein Tropenholz

Oftmals wird für den Bau von Outdoor Sportgeräten Tropenholz wie Camaru oder Bongossi verwendet. Wir sind der Meinung, dass die Tropenwälder schon genug belastet werden und auf heimische Hölzer zurückgegriffen werden sollen. Genau das machen wir bei unserer Oakline Serie. Der Naturschutz in Ihrer Kommune wird es Ihnen danken.

Edelstahl - Made in Germany

Für unsere Griffstangen verwenden wir langlebiges Edelstahl. Schlicht und elegant ohne Korrosionsprobleme. Zudem verwenden wir für unsere Verbindungselemente ebenfalls Edelstahl. Hier greifen wir nicht nur auf A2 Edelstahl zurück, sondern auf A4 Edelstahl, der auch härteste Bedinungen trotzt. (Salzwasser, hohe Belastungen, etc.)

Folgend finden Sie unsere Outdoor Fitnessgeräte, hergestellt mit Liebe aus Franken!